Lieblingszitate

Aber selbst die wirklich Großen der Geistesgeschichte müssen damit leben, dass die Nachwelt ihr Werk unter anderen Prioritäten würdigt als jenen, die sie selbst gern gesehen hätten. Aristoteles steht mit diesem Schicksal nicht allein: Newton hielt seine theologischen Forschungen für wichtiger als seine Beiträge zur Mathematik und Physik, Goethe erachtete seine Farbenlehre als seine eigentliche Großtat. Die Nachwelt hat sich auch dort jeweils die Freiheit genommen, dies anders zu sehen.
(Norbert Froese, Logik und Methodik in der Antike)

Hauptmenü

Mediathek

Lieblings-Videos PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Yalcin Can   
Montag, den 03. August 2009 um 08:06 Uhr

Interview mit Barbara Heinisch-Malerei als Ereignis-Joseph Beuys from mybadnauheim TV on Vimeo.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. Mai 2010 um 03:38 Uhr
 

ulti Clocks

Ulti Clocks content
Valid XHTML & CSS | Template Design LernVid.com and ah-68